Rundmail TKVB 01_2020 - 04.03.2020


Information zum Umgang mit den Folgen der Corona-Virus-Erkrankung

 

Wichtige Informationen:
1. Umgang mit den Folgen der Corona-Virus-Erkrankung
2. Die Musikmesse 2020 in Frankfurt wird, auf Grund der Folgen der Corona-Virus-Erkrankung, verschoben

 

Liebe Mitglieder,

zu den oben genannten Punkten möchten wir Sie wie folgt informieren:

1. Umgang mit den Folgen der Corona-Virus-Erkrankung
Im Augenblick erreichen uns vermehrt Anfragen zum Umgang mit den Folgen der Corona-Virus-Erkrankung. Daher haben wir einige wichtige Links zu Ihrer Information zusammengestellt. Wir versuchen, diese Links fallweise zu ergänzen und zu aktualisieren. Schauen Sie daher bitte regelmäßig auf unserer Homepage nach.

Die Gesundheitsämter empfehlen, sich an die Hygiene-Vorschriften zu halten, die auch vor einer Influenza schützen: keine Hände geben, regelmäßiges ausgiebiges Händewaschen mit Seife, mit den Händen nicht ins Gesicht fassen, entsprechenden Abstand halten bei Personen mit Atemwegsbeschwerden bzw. Erkältungen, niessen in die Armbeuge und Abstand zu den Schülern, sofern möglich.

Grundsätzlich ist es zu empfehlen, dass Sie sich bei konkreten Fragen oder Verunsicherung an das Bayerische Gesundheitsamt wenden:
www.lgl.bayern.de

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu diesem Virus finden Sie hier: www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Ob und inwieweit Unterricht abzusagen ist, muss von den MusikpädagogInnen wie bei allen anderen Krankheiten im Einzelfall entschieden werden. Grundsätzlich gelten die gleichen Bedingungen wie bei sonstigen Krankheitsfällen der LehrerInnen wie der SchülerInnen. Nur wenn eine Quarantäne direkt angeordnet ist, kann (im Regelfall über das Gesundheitsamt) Verdienstausfall geltend gemacht werden (siehe Link 4).
 
Hier eine Zusammenstellung wichtiger Links zum Thema Corona-Virus und Arbeitsrecht:

1. Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus:
www.km.bayern.de/eltern/meldung/6866/alle-informationen-fuer-schulen-auf-einen-blick.html

2.  IHK München und Oberbayern (identisch zu Infos weiterer IHKs)
www.ihk-muenchen.de/de/Service/Recht-und-Steuern/Arbeitsrecht/Bestehende-Arbeitsverh%c3%a4ltnisse-K%c3%bcndigung-und-Sozialversicherung/Corona-Virus-Dienstreisen-Arbeitsausfall-Arbeitsschutz/

3. Medizinische Infos des Robert-Koch-Institus:
www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

4. Verfahren und Beantragung einer Entschädigung bei Tätigkeitsverbot (selbstständig Tätige stellen den Antrag auf Entschädigung direkt bei der zuständigen Regierung, Formulare sind auf der Seite hinterlegt):
www.freistaat.bayern/dokumente/leistung/668069451898

5. Merkblatt des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus für Eltern an bayerischen Schulen mit weiteren wichtigen Links zum Thema:
www.km.bayern.de/download/22722_Merkblatt-f%C3%BCr-die-Erziehungsberechtigten-und-Sch%C3%BClerinnen-und-Sch%C3%BCler-1.pdf
 
6. Handlungsempfehlung des RKI für Großveranstaltungen:
www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risiko_Grossveranstaltungen.pdf?__blob=publicationFile
 
Des Weiteren finden sich auf den Homepages der Städte, Landkreise und Bezirke regional bezogene Informationen und Ansprechpartner.

Zum Verdienstausfall bei freiberuflichen MusikpädagogInnen und Honorarlehrkräften in Privaten Musikinstituten können Sie sich auf folgender Seite informieren:

www.swrfernsehen.de/marktcheck/Homeoffice-Quarantaene-und-Urlaub,faq-coronavirus-100.html#Selbststaendige

Der Tonkünstlerverband Bayern hat eine Anfrage an den Deutschen Tonkünstlerverband gestellt, der eine Anfrage an die Bundesregierung stellen kann. 

 


 

 2. Die Musikmesse 2020 in Frankfurt wird, auf Grund der Folgen der Corona-Virus-Erkrankung, verschoben

Aufgrund der verstärkten Verbreitung des Coronavirus in Europa hat sich die Messe Frankfurt nach intensiven Beratungen für die Verschiebung der Musikmesse entschieden. Europas größte Fachmesse der Musikwirtschaft wird verschoben.  Besuchertickets behalten ihre Gültigkeit.

Mehr Informationen zu Besucher-Tickets
Mehr Informationen zu Anreise & Aufenthalt
Hintergrundinformationen

Mit besten Grüßen

Andrea Fink, Geschäftsführerin
Steffen Zeller, Projektleiter PMI/FMP
Tonkünstlerverband Bayern e.V.

Geschäftsstelle: Allgäuer Tonkünstler
Stellvertr. Vorsitzende: Gisela Helm
Fuchsbühlstr. 2 
87439 Kempten

Tel.: 0831/24193
Fax: 0831/511049
email: info@allgaeuer-tonkuenstler.eu

Allgäuer Tonkünstlerverband

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.