Rundmail TKVB 04_2020 - 18.03.2020

 

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

 

Rundmail TKVB 04_2020
hier: Soforthilfe Corona und sonstige Entlastungsmaßnahmen

 

Liebe Mitglieder,

anbei erhalten Sie im Folgenden eine Übersicht relevanter Hilfsprogramme und Sofortmaßnahmen zusammengestellt.:

1. „Soforthilfe Corona“ des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi)
Es gibt sehr gute Neuigkeiten: In der Kabinettssitzung am 17.03.2020 wurde beschlossen, schnell und unbürokratisch Hilfe zu leisten. 
Soforthilfe Corona
Antragsformular Soforthilfe Corona
(bitte vor Antragstellung Antragsberechtigung durchlesen)

2. Finanzielle Überbrückungshilfen der LfA Förderbank Bayern
Zur Bereitstellung zusätzlicher Liquidität stehen folgende Produkte zur Verfügung:
Darlehensprodukte der LfA Förderbank Bayern

3. Finanzielle Nothilfe im Rahmen der Corona-Krise GVL
Wahrnehmungsberechtigte, die ausschließlich freiberuflich tätig sind und durch Covid-19-bedingte Veranstaltungs- oder Produktionsabsagen Honorarausfälle erlitten haben, können eine einmalige Hilfe in Höhe von 250 Euro im Rahmen der sozialen Zuwendungen der GVL erhalten. Voraussetzung ist, dass die Antragsteller mindestens an einer regulären Verteilung der GVL teilgenommen haben. Darüber hinaus benötigt die GVL Nachweise über den Ausfall der Veranstaltung bzw. Produktion (Bestätigung/Absage vom Veranstalter oder der Produktion, Nachweis über Verdienstausfall).
Weitere Infos unter: Corona-Hilfe GVL
Bitte beachten Sie, dass die GVL die Anträge nur per E-Mail bearbeiten kann: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Postalisch eingesandte Anträge können nicht bearbeitet werden.

4.Hotline
Das StMWi hat eine eigene Hotline zur Fragen rund um das Coronavirus eingerichtet:
089/2162-2101 (Mo.–Do.: 07:30 – 17:00 Uhr, Fr.: 07:30 – 16:00 Uhr)

Zusätzlich finden Sie Informationen zu möglichen finanziellen Entlastungsmaßnahmen auf der Website von bayernkreativ

bayernkreativ-Referent und Künstlerberater Stefan Kuntz hat außerdem einen Handlungsleitfaden für Kultur- und Kreativschaffende inklusive weiteren Tipps und konkreten "To dos" erstellt. hier

Am 25. März tagt der Kulturausschuss des Bundestages. Dann wird über die Größenordnung der Hilfspakete des Bundes für die Kultur- und Kreativwirtschaft entschieden. Wir bleiben dran und informieren Sie!

Wichtig - bitte unbedingt beachten:
In unserem letzten Rundschreiben haben wir auf die Entschädigung beim Tätigkeitsverbot hingewiesen. Die Schließung von Musikschulen, Privaten Musikinstituten und die Empfehlung, keinen Musikunterricht mehr stattfinden zu lassen, begründet nicht den Anspruch auf Entschädigung bei Tätigkeitsverbot. Das Infektionsschutzgesetz (IfSG) sieht gem. § 56 IfSG eine Verdienstausfallsentschädigung nur dann vor, wenn jemand auf Grund dieses Gesetzes als Ausscheider, Krankheitsverdächtiger oder als sonstiger Träger von Krankheitserregern im Sinne von § 31 Satz 2 Verboten in der Ausübung seiner bisherigen Erwerbstätigkeit unterworfen wird und dadurch einen Verdienstausfall erleidet, wie zb zur Zeit bei der durch die Gesundheitsämter häufig angeordneten häuslichen Absonderung von Kontaktpersonen zu Infizierten aufgrund
§ 28 IfSG.


Da nach wie vor sehr viele Anfragen bei uns zur Weiterführung des Musikunterrichts eingehen, erhalten Sie hier nochmals die Leitlinien gegen die Ausbreitung des Coronavirus der Bundesregierung zur Kenntnis: hier
Bei den Schließungen spricht man derzeit noch von "sollen"; wir können deshalb nur Empfehlungen aussprechen. Wie Sie selbst mit der Risikoeinschätzung umgehen, ist die Entscheidung des Einzelnen.

Das Bayerische Kultusministerium hat heute entschieden, den Beginn der Abiturprüfungen von 30.04.2020 auf den 20.05.2020 zu verschieben. hier

Wir werden in dieser Zeit alle extrem im Miteinander gefordert, die Existenzbedrohung lässt uns alle unter enormen Stress geraten. Daran lässt sich derzeit nichts ändern; wir sollten versuchen, weiterhin ruhig und besonnen zu reagieren.

Wir halten Sie auf dem Laufenden. Alle Informationen werden tagesaktuell auf der Website des TKVB eingestellt: www.dtkvbayern.de/

Passen Sie auf sich und Ihre Familienmitglieder auf, gehen wir solidarisch miteinander um und das Wichtigste: Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Andrea Fink, Geschäftsführerin
Tonkünstlerverband Bayern e.V.

Geschäftsstelle: Allgäuer Tonkünstler
Stellvertr. Vorsitzende: Gisela Helm
Fuchsbühlstr. 2 
87439 Kempten

Tel.: 0831/24193
Fax: 0831/511049
email: info@allgaeuer-tonkuenstler.eu

Allgäuer Tonkünstlerverband

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.